Heribert Bayers 80er-Special

Genießen Sie für kurze Zeit 10 Prozent auf unser In Signo Leonis Sortiment und lassen Sie sich vom ersten Magnum-Vertikal-Set überraschen!

Anlässlich des 80igsten Geburtstag von Heribert Bayer laden wir Sie zu einem In Signo Leonis Special ein. So schenken wir Ihnen bis inkl. 23. August 10 Prozent auf alle verfügbaren 0,75l und Magnums von In Signo Leonis. Es handelt sich dabei um jenen Wein, den Heribert erstmals unter eigenem Namen kreierte, seinem Sternzeichen Löwen widmete und der bis heute zum bekanntesten Wein des Hauses zählt. Gemeinsam lassen wir so alle Löwen hochleben und wünschen diesen zugleich alles Gute zum Geburtstag.

Vom Geburtstagskind persönlich zusammengestellt wartet auf Sie außerdem die erste In Signo Leonis 6er-Magnum Vertikale.

80er-Special

  • In Signo Leonis 6er-Magnum Vertikale
     371,30 Jetzt in Aktion!

    In Signo Leonis 6er-Magnum-Vertikale

    80iger Special: Von Heribert Bayer persönlich anlässlich seines 80igsten Geburtstag zusammengestellt, erwartet Sie erstmals eine 6er-Magnum Vertikale von Cuvée In Signo Leonis. Zum feierlichen Anlass gibt es für Sie für kurze Zeit eine der sechs Magnums geschenkt.

    Infos & Kaufen
  • In Signo Leonis Cuvee Rotweinflasche
    ab  36,20

    In Signo Leonis – Cuvée

    LEIDENSCHAFTLICH WIE DER LÖWE: Diese Cuvée wurde im In- und Ausland vielfach ausgezeichnet und zählt zu den Top-Rotweinen Österreichs. Sie präsentiert sich extraktsüß, elegant und druckvoll bis zum langen von samtigen Tanninen begleiteten Abgang. Sehr elegant & ausgewogen zeigt sich aktuell Jahrgang 2013!

    Infos & Kaufen

80 Jahre Heribert Bayer

Heribert Bayer feiert seinen 80igsten GeburtstagUnser Löwe, Rotwein-Pionier, Gründer, Vorbild, Freund und Vater Heribert Bayer wird am 4. August 2021 unglaubliche 80 Jahre alt. Seine Vita ist dabei inspirierend und zugleich ein wundervolles Beispiel, dass es nie zu spät ist, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen sowie seine Vorstellungen kompromisslos zu verfolgen und umzusetzen.

 

Leidenschaft bewegt und revolutioniert

Am 4.8.1941 in Mödling zur Welt gekommen, zog es Heris Eltern in seiner Jugend nach Mailand. Es war jene Zeit, in der Heri begann, seine Leidenschaft für Wein zu entwickelten. Nach seinem Studium der Chemie in Mailand, kehrte er nach Österreich zurück und war von dort an in unterschiedlichen Managerpositionen vor allem internationaler Chemiekonzernen tätig. Auf seinen zahlreichen internationalen Geschäftsreisen nutzte er dabei stets jede freie Minute, um sich seiner Leidenschaft Wein zu widmen. So studierte er im Selbststudium die kalifornische, italienische und österreichische Weinlehre. Insbesondere die Frage, wieso seine internationalen Geschäftspartner beim gemeinsamen Business-Essen den österreichischen Rotwein vehement ablehnten, ließ Heribert keine Ruhe und tiefer in die Materie der Rotweinproduktion eintauchen. Dabei erkannte er schnell, dass es zwischen der österreichischen und sonst gängigen Lehrmeinung einen wesentlichen Unterschied bei der Rotweinherstellung gab. Auf Basis dessen entwickelte Heri seine eigene Vorstellung vom österreichischen Rotwein. Nach dem Weinskandal fand er dann als önologischer Berater aufstrebender burgenländischer Rotweinwinzer eine gute Gelegenheit, seine Rotwein-Philosophie gemeinsam mit seinen Winzerfreunden in die Tat umzusetzen. Bis heute ist es jener Stil, die das Geschmacksbild vom österreichischen Rotwein prägt. Insbesondere die Anwendung der malolaktischen Gärung und der Einsatz von kleinen französischen Eichenfässern zählen zu den maßgeblichen Veränderungen. Der Erfolg blieb nicht lange aus und weitere Beratungstätigkeiten bei Weingütern folgten. Neben diesen Erneuerungen ist es insbesondere sein unglaubliches Gespür und seine Weitsicht beim Jungweinverkosten, die bis heute Winzerkollegen und uns gleichsam beeindrucken.

Die Anfänge der Kellerei In Signo Leonis

1994 war dann die Zeit für den ersten Wein unter eigenem Namen. Diesen nannte Heribert „In Signo Leonis“ und widmete ihn seinem Sternzeichen Löwe. Damals als Hobby mit ca. 1.800 Flaschen begonnen, begab sich Heribert kurz darauf auf dreijährige Suche nach der für ihn perfekten Rotwein-Heimat und landete 1997 – nach seinem 56igsten Geburtstag am Neckenmarkter Hochberg. Er legte dort den Grundstein für unser heutiges Weingut, unsere Weinphilosophie und all unser Schaffen.

Lieber Papa, ich wünsche dir von ganzem Herzen alles erdenklich Liebe und Gute zu deinem 80igsten Geburtstag. Ich bin unglaublich stolz und dankbar für alles, das ich von dir bisher lernen und dank dir erleben durfte. Vor allem bewundere ich, welchen fundamentalen Beitrag du für den österreichischen Rotwein geleistet hast. Bleib so jung geblieben und genieße dein Leben weiterhin in vollen Zügen.

Alles Liebe,