In Signo Sagittarii – Blaufränkisch


Für alle Winzer des Burgenlands, vor allem des Blaufränkischlandes, der Rotweinheimat, ist die Rebsorte Blaufränkisch das Herzstück des Rotweinschaffens. Diese autochthone Rebsorte ist seit vielen Jahrhunderten vor allem im pannonischen Raum beheimatet. Als die rote Leitsorte Österreichs und mittlerweile weltweit anerkannt, entstehen komplexe, langlebige und höchst eigenständige Rotweine der absoluten Spitzenklasse.

In Signo Sagittarii, aus Trauben 60 jähriger und auch älterer Rebanlagen gekeltert, zwei Jahre in ausschließlich neuen Barriques ausgebaut, ist der Parade – Blaufränkisch aus dem Haus Heribert Bayer. Der Wein wurde erstmals 2002 von Sohn Patrick Bayer im zarten Alter von 16 Jahren produziert. Der Name des Weins richtet sich dabei an das Sternzeichen von Patrick Bayer, Schütze.  Vielfach national wie international ausgezeichnet, besticht dieser Blaufränkisch vor allem durch die eigene Note und Individualität von jedem Jahrgang, ohne dabei jemals seine klare Handschrift zu verlieren. Einzigartig bei diesem Wein ist dabei auch die verfügbare Jahrgangstiefe.

In Signo Sagittarii besticht durch intensives glänzendes Rubingranat, einem komplexen Duft nach Schwarzbeerconfit , Tabak und Sandelholz. Am Gaumen präsentiert sich dieser Rotwein immens kraftvoll ohne je plump zu werden. Im langen Abgang entfalten sich Noten von Schwarzbeeren, reifen Pflaumen und fein verwobene Aromen wie Minze, Rauch und Herzkirsche. Eine kräftige Tanninstruktur ist bei In Signo Sagittarii Rüstzeug für höchsten Rotweingenuss auf viele, viele Jahre.

Für alle Winzer des Burgenlands, vor allem des Blaufränkischlandes, der Rotweinheimat, ist die Rebsorte Blaufränkisch das Herzstück des Rotweinschaffens. Diese autochthone Rebsorte ist seit vielen Jahrhunderten vor allem im pannonischen Raum beheimatet. Als die rote Leitsorte Österreichs und mittlerweile weltweit anerkannt, entstehen komplexe, langlebige und höchst eigenständige Rotweine der absoluten Spitzenklasse.

In Signo Sagittarii, aus Trauben 60 jähriger und auch älterer Rebanlagen gekeltert, zwei Jahre in ausschließlich neuen Barriques ausgebaut, ist der Parade – Blaufränkisch aus dem Haus Heribert Bayer. Der Wein wurde erstmals 2002 von Sohn Patrick Bayer im zarten Alter von 16 Jahren produziert. Der Name des Weins richtet sich dabei an das Sternzeichen von Patrick Bayer, Schütze.  Vielfach national wie international ausgezeichnet, besticht dieser Blaufränkisch vor allem durch die eigene Note und Individualität von jedem Jahrgang, ohne dabei jemals seine klare Handschrift zu verlieren. Einzigartig bei diesem Wein ist dabei auch die verfügbare Jahrgangstiefe.

In Signo Sagittarii besticht durch intensives glänzendes Rubingranat, einem komplexen Duft nach Schwarzbeerconfit , Tabak und Sandelholz. Am Gaumen präsentiert sich dieser Rotwein immens kraftvoll ohne je plump zu werden. Im langen Abgang entfalten sich Noten von Schwarzbeeren, reifen Pflaumen und fein verwobene Aromen wie Minze, Rauch und Herzkirsche. Eine kräftige Tanninstruktur ist bei In Signo Sagittarii Rüstzeug für höchsten Rotweingenuss auf viele, viele Jahre.

In Signo Sagittarii - Blaufränkisch
Auswahl zurücksetzen

Bitte wählen Sie ihren Wein aus!

Preise pro Flasche
inkl. 20% Mwst
zzgl. Versandkosten